Home  
Programm
Team
Laden
Fragen
Kontakt

 



Mitmachen

AG

 

Das Team

   

Go Cziba

Geburtsjahr: Irgendwann in den 60ern

Da komme ich her: Was ist schlimmer als Verlieren? Siegen! Da hab ich längere Zeit die Musikszene mit diversen Bands aufgemischt, bevor der Zuvildienst mich nach Marburg geführt hat. Heimat ist für mich, wenn Menschen nett miteinander umgehen.

Das mache ich im KFZ: Mischung aus beidem, hab jahrzehntelang die Ton Lichttechnik verwaltet(EA), seitdem das bezahlt wird ,mach ich noch den einen oder anderen VA Technikjob. In die Umzugsplanung hab ich mich EA seit 25 Jahren (da gings ums REX) eingebracht.

Das muss her: Mehr demokratisches Verständnis, Anderssein tolerieren/akzeptieren.

Das kann weg: Auf die anderen (z.B. Jugend, Mopettfahrer, pol Gegener) schimpfen.

Das mache ich normalerweise: EA s.o.. Beruf kommt von Berufung, ich versuch seit 30 J vom schallereignissortieren zu leben, was auch sowas chaotisches wie freischaffender Künstler beinhaltet. Ansonsten immer den Kulturschaffenden zugeneigt.

Das mache ich in meiner Freizeit / Und sonst so?: Lese gern Fefes Blog, Nachdenkseiten, Telepolis. Ich bin auf „2Rädern“ geboren, sprich fahre seit meiner Kindheit alles was 2 Räder hat, in der Stadt bisher meist ohne Motor, aufs Land und in ferne Länder mit Motor. Aus Angst vor der großen Krise hab ich nen Garten organisiert, in dem ich viel Zeit verbringe.

Das macht mich aus: Typisch für mich ist…/Man sieht mich nie ohne mein/e…/Mich gibt’s nicht ohne…): Immer nen Widerspruch auf den Lippen, weil nur, wenn verschiedene Meinungen bestehen, auch ein Fortschritt entstehen kann.

Meine Devise (Motto): Lebe so, das du Dir hinterher keinen Vorwurf machen mußt, auf etwas verzichtet zu haben.

3 Dinge, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde: Ich würde nicht auf ne einsame Insel gehen, weil ich ein soziales Wesen bin, und die Nähe anderer Menschen suche.

Meine Highlights im KFZ: Da es soviele Veranstaltungen gibt, kann ich mir eigentlich immer nur das Highlight des Jahres merken, zum erinnern nehm ich das eine oder andere Konzert auf, da ich die sonst vergesse.
Matthias Belz, eigene Tanzerfahrungen bei netten Partys, durchdiskutierte Nächte, diverse Konzerte, Betriebsausflüge, unbekannte Menschen, welche auf einen zukommen, weil Sie etwas bemerkt haben.